Project Description

KAPITALANLEGER

Meine 10 besten Tipps für Kapitalanleger

Logo Stephan Immobilien Stuttgart

…präsentiert

Tipps für Immobilien Investoren

KAPITALANLEGER

Meine 10 besten Tipps für Kapitalanleger

Erfolg beim Immobilien-Investment kommt nicht von ungefähr!

Wenn Sie schon eine Zeit lang in Immobilien investieren, wissen Sie, dass Anlageimmobilien viel Wissen und Fingerspitzengefühl brauchen.

Heute gebe ich meine besten Tipps und Tricks an Sie weiter. Darüber hinaus kommen auch die “Großen der Investment-Branche” zu Wort. 

Zitat Gary Keller

1. Investieren Sie in aufstrebende Stadtbezirke

Gerade die umliegenden Gemeinden von Ballungsgebieten haben gute Aussichten auf einen Wertzuwachs in den nächsten Jahren.

Sie sollten zudem Ihre Profitaussichten nicht schmälern, indem Sie das Gebiet wo Sie nach Investitionsobjekten suchen zu stark einschränken.

Wenn Sie auch in anderen Städten oder Ländern investieren bieten sich mehr geeignete Investitionschancen und Sie sind unabhängiger von regionalen Schwankungen auf dem Immobilienmarkt.

Schon John Jacob Astor, ein amerikanischer Investor wusste um 1900:

John Jacob Astor

2. Gehen Sie nicht an Ihre finanziellen Grenzen

Sie können lange Zeit erfolgreich sein als Investor, aber nach einiger Zeit dennoch pleite gehen, wenn Sie alle Ihre Immobilien bis an die Schmerzgrenze belasten. Besser, Sie lassen einige Ihrer Immobilien unbelastet. Dann haben Sie ein gutes Maß an Sicherheit, bauen aber trotzdem Ihr Portfolio aus.

Außerdem sollten Sie nie Ihr gesamtes Kapital in nur eine Immobilie stecken (Klumpenrisiko). Im ungünstigsten Falle verlieren Sie als Anleger Ihr gesamtes Kapital. 

Investieren Sie gewissenhaft und setzen Sie auf Risikoverteilung. Dann bewältigen Sie auch unerwartete längere Durststrecken mit wenig oder keinem Cash-Flow.

Achten Sie bei der Baufinanzierung auf mindestens drei Prozent Tilgung. Im November 2018 liegen die Bauzinsen für eine Standardfinanzierung bei etwa 1,6 Prozent (Zinsbindungsfrist 10 Jahre, Beleihungsauslauf: ca. 80 Prozent). Bauzinsen für 15 Jahre liegen zurzeit um etwa 0,5 bis 0,7 Prozentpunkte über dem Zinssatz für 10 Jahre. Das deutet darauf hin, dass die Bauzinsen in den nächsten Jahren wieder ansteigen könnten.

Vergleichen Sie Angebote einer einzelnen Bank stets mit den Zinzsätzen der großen Kreditvermittler. 

Zitat George Soros

3. Machen Sie Ihre Hausaufgaben, bevor Sie Ratschläge annehmen

Einige Finanzberater sagen Ihnen vielleicht, Sie sollen ganz auf Immobilien in Ihrem Investitions-Portfolio verzichten. Oft werden Gründe wie die lange Bindung des Kapitals oder der hohe Verwaltungs- und Instandhaltungsaufwand ins Feld geführt.

Diese Argumente sind natürlich wahr und es hängt immer von der persönlichen Situation des Einzelnen ab, ob eine Investition in Anlageimmobilien sinnvoll ist oder nicht.

Bedenken Sie aber immer, wer Ihnen den Ratschlag erteilt. Ein Börsenmakler verdient nichts, wenn Sie direkt in Anlageimmobilien investieren.

Deshalb machen Sie Ihre Hausaufgaben und informieren Sie sich immer umfassend über Ihre Investitionsmöglichkeiten, bevor Sie eine Entscheidung treffen. Es kann auch sinnvoll sein, verschiedene Investitionsformen miteinander zu kombinieren.

Überlegen Sie sich, wie viele liquide Mittel wie etwa Festgeldkonten Sie für Ihre Zukunftsplanung benötigen.

Zitat Armstrong Williams

4. Passen Sie Zustand und Ausstattung der Immobilie an

Wenn Sie Luxus-Immobilien vermieten, muss auch die Ausstattung im hochpreisigen Segment liegen. Normale und einfache Immobilien sollen nett und modern aussehen, brauchen aber nicht die teuerste Ausstattung.

Es ist völlig ok, günstig zu renovieren. Achten Sie vor allem auf Robustheit der verwendeten Materialien, denn Mieter werden leider Ihre Immobilie nicht immer besonders pfleglich behandeln.

Zitat Barbara Corcoran

5. Kümmern Sie sich um kleinere Instandhaltungsmaßnahmen, bevor sie sich zu einem großen Problem aufblasen

Sie sollten regelmäßig Kontakt mit Ihren Mietern halten und erfragen, ob irgendetwas repariert werden muss. Besonders teuer können Wasserschäden werden. Deshalb sollten Sanitäranlagen wie die Dichtungsfugen der Dusche regelmäßig kontrolliert werden.

Wenn Schäden frühzeitig entdeckt und beseitigt werden, kann man viel bares Geld sparen.

Zitat Dolly Lenz

6. Kennen Sie die Steuer-Gesetzgebung

In der heutigen Zeit ist es wichtiger denn je als Immobilien-Investor, auf dem neuesten Stand der Steuer-Gesetzgebung zu sein oder zumindest einen sehr guten Steuerberater an der Seite zu haben.

Zitat Dave Eiffert

7. Wenn Ihr Portfolio wächst, geben Sie Arbeit ab

Meistens sind frisch gebackene Immobilien-Investoren am Anfang davon überzeugt sich selbst um alle anstehenden Pflichten rund um die erworbene Immobilie zu kümmern. Das ist in Ordnung, solange Sie die Zeit, Energie und das nötige Fachwissen haben.

Wenn Ihr Portfolio aber wächst, werden Sie früher oder später darüber nachdenken, einen Teil der Arbeiten an entsprechende Experten wie Immobilienmakler und Hausverwaltungen abzugeben.

Sie sollten diese Kosten bereits von Anfang an in Ihre Rendite-Berechnungen mit einfließen lassen. Wenn Sie Ihre Immobilie dann am Anfang selbst verwalten, sollten Sie sich auch selbst ein Gehalt dafür bezahlen. Das könnte nicht nur steuerliche Vorteile bringen, sondern machen Sie sich bewusst, dass auch Ihre Zeit wertvoll ist und nicht umsonst.

Später, wenn Sie sich nicht mehr darum kümmern wollen oder können, haben Sie dies bereits bei der Planung berücksichtigt.

Zitat Stuart Mill

8. Legen Sie Geld beiseite für schlechte Zeiten

Wenn Sie in Immobilien investieren, stellen Sie sicher, dass Sie genügend Geld auf der Seite haben, um unvorhergesehene Kosten begleichen zu können und Zeiten ohne Cash-Flow zu überstehen. Außerdem sollten Sie gute Versicherungen abschließen.

Denn Sie wissen nie, wann Sie ungeplante Kosten treffen. Das kann ein Mieter sein, der nicht zahlt, oder teure Reparaturen. Der Gesetzgeber gewährt nach geltendem Mietrecht dem Mieter einen umfassenden Kündigungsschutz.

Zitat Voltaire

9. Sie kaufen nicht nur eine Eigentumswohnung, sondern die Eigentümergemeinschaft gleich mit

Wenn Sie sich dafür entscheiden, innerhalb eines Hauses eine Eigentumswohnung zu kaufen, werden Sie Teil der Eigentümergemeinschaft.

Studieren Sie vor dem Kauf sämtliche Protokolle der Versammlungen und versuchen Sie in Erfahrung zu bringen, ob es Streit im Haus gibt oder kostenintensive Modernisierungen beschlossen wurden. Bedenken Sie auch, dass viele Dinge nur gemeinschaftlich entschieden werden können.

Deshalb sollten Sie sich nur in eine weitgehend harmonische Eigentümergemeinschaft einkaufen. 

Zitat Johnny Isakson

10. Haben Sie Geduld

Immobilienanlagen sind eine langfristige Kapitalanlage. Immobilien nehmen nur langsam an Wert zu. Es ist nicht davon auszugehen, dass die teils rasante Wertsteigerung in den Ballungsgebieten in den nächsten Jahren fortgesetzt werden kann.

Deshalb bleiben Sie geduldig und haben Sie vertrauen in den Zyklus des Immobilienmarktes. Niedrige Marktpreise betreffen Sie nur, wenn Sie zu diesem Zeitpunkt verkaufen.

Zitat T.-Harv Eker
  • War der Artikel hilfreich oder interessant?
  • JaNein

Wer teilt, macht anderen eine Freude

Jetzt teilen

Keinen Artikel mehr verpassen?

Monatlicher Newsletter

Kommentare

Wenn Sie einen Kommentar veröffentlichen erklären Sie sich mit unseren Datenschutzrichtlinien einverstanden.