Immobilienpreise in Tübingen 2022

✓ Der Online-Marktbericht für Tübingen

✓ Hier erfahren Sie, was Ihre Immobilie wert ist

Welche Wohngebiete sind die teuersten in Tübingen?

Die Lage ist ein wichtiges Kriterium für die Höhe der Immobilienpreise in Tübingen. Wie in allen Städten gibt es auch in Tübingen Wohnlagen, die begehrter und teurer sind.

Schauen Sie doch gleich auf unserer Karte, in welcher Wohnlage Ihre Immobilie liegt:

Adresse

Wohnlage

beste Lage
sehr gut
gut
normal

Preisübersicht für Tübingen

Stand: Juni 2022 (Bestandsimmobilien)

Wohnungen

5.192 €/m²

(von 1.650 € bis 9.211 €)

Häuser

5.233 €/m²

(von 1.486 € bis 11.424 €)

Miethäuser

4.324 €/m²

(von 2.741 € bis 6.947 €)

Hauspreise in Tübingen

Aktueller Preistrend: + 8%

„Menschen, die in der Region Tübingen ein Haus besitzen können sich freuen, denn die Hauspreise sind hier über die letzten Jahre stark gestiegen. Falls Sie verkaufen möchten, ist jetzt ein wirklich guter Zeitpunkt.“

Autor

Iris Stephan, Inhaberin von Stephan Immobilien

Wie haben sich die Hauspreise in Tübingen in den letzten Jahren entwickelt?

Über die letzten 10 Jahre hinweg sind die Hauspreise im Schnitt in allen Baujahresklassen kontinuierlich gestiegen.

Preisentwicklung für Einfamilienhäuser (EFH)

Im Jahr 2012 lag der Quadratmeterpreis für ein Einfamilienhaus (Bestand) im Mittel noch bei 2.565 Euro. Anfang 2022 ist der Preis für ein durchschnittliches Einfamilienhaus in Tübingen auf 5.233 Euro pro Quadratmeter gestiegen.

Somit hat sich der Quadratmeterpreis für ein Einfamilienhaus in Tübingen in den letzten 10 Jahren mehr als verdoppelt.

Preisentwicklung für Mehrfamilienhäuser (MFH)

Der Quadratmeterpreis für ein Mietshaus (Bestand) war im Jahr 2012 im Mittel noch bei 2.137 Euro. Mittlerweile kostet ein Zinshaus in Tübingen stolze 4.324 Euro pro Quadratmeter.

Damit liegt der Quadratmeterpreis zwar noch unter dem der Einfamilienhäuser, aber dennoch haben sich auch die Kaufpreise für Mietshäuser in Tübingen in den letzten zehn Jahren verdoppelt.

Zur Zeit bleiben die Preise für Mietshäuser in Tübingen relativ konstant und steigen kaum weiter an. Die Tatsache, dass die Zinsen wieder höher werden und die ohnehin nicht üppigen Renditen lassen viele Investoren zögern.

Auch die Kaufpreise für Mietshäuser haben sich in den letzten zehn Jahren verdoppelt.

Hauspreise nach Objekttyp (Bestand)

Hier finden Sie die Preise (Median) in Abhängigkeit von der Art des Hauses:

Einfamilienhäuser

Einfamilienhaus Preise

Preis pro Quadratmeter:

5.399 €

3.900 € bis 9.200 €

Preistrend:

+ 10,5%

Ein durchschnittliches Einfamilienhaus in Tübingen hat eine Wohnfläche von 172m2 und eine Grundstücksgröße von 550m2 und kostet im Mittel 917.500 Euro.

Die Preisspanne lag in den meisten Fällen zwischen 700.000 Euro und 1.200.000 Euro – wenn man besonders teure oder sehr günstige Häuser nicht mit einbezieht.

Insgesamt wurden in den letzten zwei Jahren über 100 freistehende Einfamilienhäuser in Tübingen verkauft.

Damit sind freistehende Einfamilienhäuser mit einem Marktanteil von rund 50% die meistverkaufte Hausart in Tübingen.

Was die Baujahre angeht, gibt es in Tübingen eine große Spanne bei Einfamilienhäusern. Als Käufer finden Sie hier sowohl schön renovierte Häuser aus den 50er Jahren, wie auch top-moderne Passivhäuser.

Doppelhaushälften

Doppelhaushälfte Preise

Preis pro Quadratmeter:

5.256 €

2.800 € bis 6.200 €

Preistrend:

+ 2%

Die Nachfrage nach Doppelhaushälften, als etwas günstigere Alternative zum freistehenden Einfamilienhaus ist zur Zeit ziemlich hoch.

Daher vermute ich, dass die Preise für Doppelhaushälften in nächster Zeit weiter ansteigen werden.

In Tübingen hat eine typische Doppelhaushälfte eine Wohnfläche von ca. 145m2 und die Grundstücksgröße beträgt 261m2 im Schnitt.

Im Mittel bezahlen Käufer zur Zeit rund 750.000 Euro für eine Doppelhaushälfte in Tübingen.

Die Preisspanne bewegte sich bei den meisten verkauften Doppelhaushälften zwischen 400.000 Euro und 860.000 Euro.

Reihenhäuser

Reihenhäuser Preise

Preis pro Quadratmeter:

5.263 €

4.000 € bis 6.900 €

Preistrend:

+ 6%

Noch größere Beliebtheit bei Käufern haben Reihenhäuser in Tübingen.

Reihenhäuser haben in Tübingen ca. 139m2 Wohnfläche und eine Grundstücksgröße von 254m2.

Das typische Tübinger Reihenhaus kostet im Mittel 700.000 Euro.

Reiheneckhäuser sind im Schnitt rund 100.000 Euro teurer als Reihenmittelhäuser.

Letztes Jahr lagen die Preise für Reihenhäuser zwischen 560.000 Euro und 940.000 Euro.

Villen

Reihenhäuser Preise

Preis pro Quadratmeter:

9.400 €

6.500 € bis 20.000 €

Preistrend ist nicht ermittelbar

In Tübingen gibt es wunderschöne Villen, die zum Teil schon sehr alt sind und liebevoll restauriert wurden.

Viele dieser schönen Häuser sind schon lange in Familienbesitz – aber immer mal wieder kommt ein so besonderes Haus zum Verkauf.

Selbstverständlich wird bei einem solchen Verkauf größten Wert auf Diskretion gelegt. Dennoch haben wir einige Daten zu Villenverkäufen in Tübingen vorliegen.

Was kostet also eine Villa in bester Lage in Tübingen?

Der Quadratmeterpreis beginnt bei etwa 6.500 Euro aufwärts und kann auch weit über 10.000 Euro liegen.

Eine kleinere Villa hat im Mittel 380m2 Wohnfläche und kostet im Schnitt 2.470.000 Euro.

Bei besonderen Immobilien kann der Kaufpreis natürlich weit höher sein. Gerade bei älteren Häusern hängt der Preis auch stark vom Renovierungszustand ab.

Mehrfamilienhäuser

Mehrfamilienhaus Preise

Preis pro Quadratmeter:

4.324 €

3.000 € bis 7.000 €

Preistrend:

+ 0,5%

Der Standort Tübingen ist aufgrund seiner Wertstabilität schon immer sehr beliebt bei Investoren und Kapitalanlegern.

Doch mit den steigenden Zinsen, schmelzen auch hier die Renditen.

Dennoch ist zur Zeit viel Bewegung drin: Zinshäuser haben einen Marktanteil von 25% unter allen verkauften Häusern.

Wer eine Immobilie geschickt optimiert, kann auch jetzt noch ein gutes Geschäft machen.

Laut unseren Daten wechselten in letzter Zeit über 50 Mehrfamilienhäuser den Besitzer für einen Betrag von 720.000 Euro bis 1.700.000 Euro.

Wichtig zu beachten ist aber, dass die meisten Mehrfamilienhäuser wegen Diskretion ohne öffentliche Ausschreibung veräußert werden. Zum Beispiel über die Kundenkartei eines Maklers.

Das macht die Datenerhebung sehr schwierig. Daher sind nicht alle verkauften Mehrfamilienhäuser in dieser Preisspanne enthalten.

Sie sind Investor?

Wir würden Sie und Ihr Portfolio gerne kennenlernen. Denn ein gutes Netzwerk bringt uns alle weiter.

Welche Hausarten werden in Tübingen verkauft?

Das nachfolgende Diagramm zeigt, wie oft welche Häuser in den letzten zwei Jahren (2020 & 2021) verkauft wurde.

Hauspreise nach Baujahr

Neben der Lage spielt auch das Baujahr des Hauses eine große Rolle bei der Ermittlung des richtigen Preises.

Generell lässt sich natürlich sagen, je neuer das Baujahr, desto teurer die Immobilie

Allerdings kann man nicht grundsätzlich vom Baujahr auf den Wert eines Hauses schließen. So gibt es beispielsweise wunderschön renovierte Häuser, die um 1900 erbaut worden sind, aber dennoch modernen Wohnkomfort bieten. Auf der anderen Seite kann eine Immobilie neueren Baujahrs auch renovierungsbedürftig sein.

Älteres Haus
Nicht das Baujahr alleine, sondern auch der Zustand und die Ausstattung des Hauses bestimmen den Preis.

Angebotspreise von Häusern in Tübingen (2020 & 2021)

Die nachfolgenden Tabellen zeigen die Mittelwerte (Median) der Hauspreise für verschiedene Baujahre, sowie die Preisspanne. Besonders günstige oder teure Immobilien haben wir nicht mit einbezogen um die Ergebnisse nicht zu verzerren.

Die Preise sind tatsächliche Preise von Immobilien, die in den Jahren 2020 und 2021 auf den Markt kamen.

BaujahrPreisPreisspanne
1958-19685.237 €3.431 € – 7.400€
1969-19784.975 €3.552 € – 6.162 €
1979-1983 5.047 €2.261 € – 6.255 €
1984-19955.086 €2.897 € – 8.694 €
1996-20015.707 €2.929 € – 6.567 €
2002-20075.795 €4.282 € – 9.706 €
2008-20145.619 €5.000 € – 6.659 €
2015-20215.273 €2.085 € – 8.615 €
Neubau5.791 €2.404 € – 9.750 €

Welches Baujahr hatten die in den Jahren 2020 und 2021 verkauften Häuser?

Tübingen ist eine gewachsene Stadt mit einem hohen Anteil an Altbau. Die meisten verkauften Immobilien haben daher ein älteres Baujahr.

Die durchschnittlichen Preise für Tübingen werden stark von diesen Baujahresklassen beeinflusst.

Wie sind die Hauspreise in den verschiedenen Ortsteilen von Tübingen (Bestand)?

Die Preise in den Ortsteilen von Tübingen variieren je nach Art, Lage, Zustand und Baujahr der verkauften Immobilien.

Bitte den Balken im Diagramm anklicken, um den Medianwert (= korrigierter Mittelwert) zu erfahren. Für Bebenhausen und Weilheim liegen nicht genügend Daten vor, um aussagekräftige Werte zu ermitteln.

„Durchschnittspreise geben zwar einen Überblick über den aktuellen Immobilienmarkt, sind aber nicht dafür geeignet um eine Immobilie zu bewerten.

Um eine korrekte Bewertung zu erhalten müssen immer auch individuelle Merkmale der Immobilie beachtet werden wie die Lage, der Zustand, die Ausstattung und das Baujahr.“

Autor

Iris Stephan, Inhaberin von Stephan Immobilien

Preise für Wohnungen in Tübingen

Aktueller Preistrend: + 10%

„Gute Nachrichten für Eigentümer: Die Preise für Wohnungen in Tübingen sind in den letzten Jahren stark in die Höhe gegangen.

Trotz der wieder steigenden Zinsen ist es zur Zeit noch attraktiv sein Geld in Immobilien anzulegen.

Falls Sie verkaufen möchten, nutzen Sie die noch gute Marktlage.“

Autor

Iris Stephan, Inhaberin von Stephan Immobilien

Glückliches Paar

Wie haben sich die Preise für Wohnungen in Tübingen über die letzten Jahre entwickelt?

Im Jahr 2012 lag der durchschnittliche Preise pro Quadratmeter noch bei 2.409 Euro. Über die letzten zehn Jahre sind die Wohnungspreise in Tübingen dann rasant gestiegen. Aktuell – im Jahr 2022 – kostet eine Wohnung in Tübingen im Schnitt ca. 5.192 Euro pro Quadratmeter.

Viele Eigentumswohnungen in Tübingen haben über die letzten 10 Jahre Ihren Wert mehr als verdoppelt.

Wohnungspreise nach Objekttyp (Bestand)

Hier finden Sie die Preise (Median) in Abhängigkeit von der Art der Wohnung:

Etagenwohnungen

Einfamilienhaus Preise

Preis pro Quadratmeter:

5.000 €

1.650 € bis 12.850 €

Preistrend:

+ 2%

Die meisten Tübinger Etagenwohnungen, die 2021 zum Kauf angeboten wurden, haben 2 oder 3 Zimmer und eine durchschnittliche Wohnfläche von 64,00m2.

Diese typische Etagenwohnung kostet im Mittel 310.000 Euro. Je nach Lage und Ausstattung weichen die Immobilienpreise natürlich von diesem Mittelwert ab.

Rund 70 Prozent der Etagenwohnungen in Tübingen haben einen Balkon. Das ist laut unseren Kaufinteressenten ein sehr wichtiges Kriterium – es sei denn, die Wohnung liegt in der Altstadt. Für diese besondere Wohnlage kann man auch auf einen Balkon verzichten.

Über 240 Etagenwohnungen haben im Raum Tübingen im Jahr 2021 den Besitzer gewechselt.

Dachterrassen-Wohnungen

Doppelhaushälfte Preise

Preis pro Quadratmeter:

5.063 €

4.304 € bis 6.325 €

Preistrend:

+ 5%

Eine Wohnung mit Dachterrasse im schönen Tübingen ist etwas ganz Besonderes. Kein Wunder, dass dieser Wohnungstyp so viele Liebhaber hat, die gezielt nach so einer Wohnung suchen.

Dachterrassen findet man in Tübingen vor allem bei 2- bis 4- Zimmer-Wohnungen. Es gibt Dachterrassen sowohl in der Altstadt, als auch in modernen Neubau-Vierteln.

Im Schnitt haben Dachterrassen-Wohnungen 75m2 und eine typische Wohnung kostet im Mittel rund 400.000 Euro.

Penthäuser sind eine begehrte Rarität in Tübingen. Im letzten Jahr wurden Penthäuser mit neuerem Baujahr für einen Preis von stolzen 7.549 Euro pro Quadratmeter verkauft.

Maisonette-Wohnungen

Reihenhäuser Preise

Preis pro Quadratmeter:

5.334 €

4.433€ bis 6.719 €

Preistrend:

+ 6%

Maisonette-Wohnungen sind in Tübingen meistens etwas größer, haben oft 4-Zimmer und durchschnittlich 93m2.

Viele Maisonette-Wohnungen wurden in den 80er und 90er Jahren gebaut, da dieser Wohnungstyp damals im Trend lag.

Aber es gibt auch Maisonette-Wohnungen in schönen historischen Häusern. Zum Beispiel ist letztes Jahr eine solche Wohnung in einem Haus mit Baujahr 1911 verkauft worden.

Im Schnitt zahlt man für eine typische Maisonette-Wohnung in Tübingen rund 460.000 Euro.

Wohnungspreise nach Baujahr

Die nachfolgenden Tabellen zeigen die Mittelwerte (Median) der Wohnungspreise für verschiedene Baujahre, sowie die Preisspanne. Besonders günstige oder teure Wohnungen haben wir nicht mit einbezogen um die Ergebnisse nicht zu verzerren.

Die Preise sind tatsächliche Preise von Immobilien, die im Jahr 2021 auf den Markt kamen.

Die großen Preisspannen innerhalb einer Baujahresklasse kommen dadurch zustande, dass ja neben dem Baujahr noch weitere Dinge bei der Wertermittlung eine Rolle spielen. Beispielsweise bestimmen auch die Lage, die Ausstattung und der Zustand der Wohnung den Quadratmeterpreis.

BaujahrPreisPreisspanne
1958-19684.770 €3.700 € – 5.450 €
1969-19784.766 €3.720 € – 5.338 €
1979-1983 5.000 €4.176 € – 5.843 €
1984-19944.830 €3.935 € – 5.427 €
1995-20015.172 €4.483 € – 6.392 €
2002-20076.176 €5.179 € – 7.267€
2008-20095.046 €2.522 € – 7.850 €
2010-20146.083 €4.876 € – 6.434 €
2015-20206.093 €3.468 € – 13.726 €
Neubau6.820 €4.286 € – 9.929 €

Welches Baujahr hatten die im Jahr 2021 verkauften Wohnungen (Bestand)?

Betrachtet man die Baujahre der verkauften Wohnungen, fällt auf, dass vor allem Wohnungen auf den Markt kamen, die zwischen 1958 und 1994 erbaut wurden.

Wohnungen mit einem neueren Baujahr ab 1994 stehen seltener zum Verkauf.

Wohnungspreise nach Zimmeranzahl (Bestand)

Wie viele Zimmer hatten die verkauften Wohnungen? (Bestand)

Preise für Wohnungen in den verschiedenen Ortsteilen (Bestand)

Für Bebenhausen, Weilheim und Kilchberg liegen nicht genügend Daten vor, um aussagekräftige Werte zu ermitteln.

Bitte den Balken im Diagramm anklicken, um den Medianwert (= korrigierter Mittelwert) zu erfahren.

Häufige Fragen zu den Immobilienpreisen in Tübingen

In Tübingen zahlt man für eine Eigentumswohnung pro Quadratmeter aktuell 5.192 Euro. Für ein Einfamilienhaus liegt der Quadratmeterpreis aktuell bei 5.233 Euro. Miethäuser kosten 4.324 Euro pro Quadratmeter. Mehr zu den Preisen erfahren Sie auf unserer Webseite.

Die Immobilienpreise in Tübingen haben sich über die letzten 10 Jahre verdoppelt. Aktuell steigen sie noch immer an. Allerdings nicht mehr so stark wie in den letzten Jahren. Vermutlich werden die Immobilienpreise in Tübingen aber noch länger auf hohem Niveau bleiben.

Ich gehe nicht davon aus, dass die Immobilienpreise in Tübingen in absehbarer Zeit sinken werden. Die Preise werden erst niedriger, wenn sich keine Käufer mehr finden. Allerdings werden trotz der steigenden Zinsen und der höheren Kosten Immobilien in Tübingen noch immer sehr schnell verkauft.

Natürlich kann sich der Markt ändern, aber aktuell sehe ich keine Anzeichen dafür.

Wir sammeln seit Jahren die Immobilienpreise von verschiedenen Immobilienportalen und Zeitungen und werten die gesammelten Informationen sorgfältig aus. Zudem nutzen wir Daten namhafter Institute, sowie des Statistischen Bundesamtes. Besonderen Dank gilt auch dem Landesamt für Geoinformationen.

Wir aktualisieren regelmäßig die Immobilienpreise auf unserer Webseite. Dabei legen wir größten Wert auf zuverlässige Daten.

Allerdings geben unsere Daten nur einen Einblick in den Immobilienmarkt von Tübingen. Es ist uns nicht möglich, sämtliche Verkäufe zu erfassen. Denn einige Immobilien werden nicht öffentlich zum Verkauf ausgeschrieben oder der Verkaufspreis wird aufgrund von Diskretion nicht veröffentlicht. Daher fehlen in unserer Auswertung naturgemäß immer einige Daten.

Um den Preisspiegel nicht zu verzerren sortieren wir besonders teure oder günstige Immobilien bei der Bewertung aus. Wir legen auch Wert darauf, Immobilien, die in mehr ale einem Portal ausgeschrieben sind, nur einmal einzubeziehen.

Zudem geben wir oft den genaueren Median an, anstatt einen Durchschnittswert.

Der Median erfasst den „typischen Quadratmeterpreis“ einer Immobilie manchmal besser als der Mittelwert. Dies liegt daran, dass sehr teure oder sehr günstige Immobilien dazu neigen, den Mittelwert zu verzerren. Der Median ist nicht so anfällig für diese Ausreißer. Daher gibt der Median oft ein genaueres Bild über die Immobilienpreise.

Wie viel ist Ihre Immobilie in Tübingen wert?

Finanzierung
Finanzierung

Sie haben die Wahl:

Online-Bewertung oder professionelle Bewertung vor Ort?

In Tübingen bieten wir Ihnen zwei Möglichkeiten an, Ihre Immobilie zu bewerten. Sie können auf dieser Seite selbst eine schnelle, kostenfreie Online-Bewertung machen für eine grobe Einschätzung. 

Wenn Sie den genauen Wert Ihrer Immobilie von uns wissen möchten, geht das nur, wenn ich mir die Immobilie vor Ort angesehen habe. Sie können in diesem Fall ganz einfach und unkompliziert einen Termin für eine professionelle Bewertung mit mir vereinbaren. 

Zur schnellen
Online-Bewertung

Mir reicht zunächst eine grobe, erste Einschätzung

Zur professionellen Bewertung

Ich möchte den genauen Wert vor Ort ermitteln lassen

Ihre Immobilienmaklerin für den Raum Tübingen

Iris Stephan, Immobilienmaklerin in Tübingen

Immobilienmaklerin Tübingen
Iris Stephan, Immobilienmaklerin in Tübingen

Sprechen wir miteinander?

Manchmal ist es am einfachsten direkt miteinander zu sprechen. Ich nehme mir gerne Zeit für Sie um alle Ihre Fragen zu beantworten.

0711 99 72 888

Und wie viel ist Ihre Immobilie wert?

Professionelle Bewertung in Tübingen

Immobilie vermieten

Und wie viel ist Ihre Immobilie wert?

Erfahren Sie den Wert Ihrer Immobilie